An insgesamt acht Konzertabenden zwischen dem 17. September und 2. Oktober begeisterten Patent Ochsner, Seven, Dabu Fantastic, Lo & Leduc und Hecht über 12’000 Besucher:innen im historischen Innenhof des Landesmuseums Zürich.

Schön, waren Sie dabei. Vielen Dank für Ihren Besuch!

Konzerte

Unique Moments

Einzigartige Konzertabende mit einem besonderen Programmkonzept im historischen Innenhof des Landesmuseums Zürich. Im idyllischen Gartenhof in Richtung Limmat bieten sich dem Publikum innovative und attraktive Getränke- und Essensmöglichkeiten und das spezielle Ambiente im Innenhof des Landesmuseums Zürich wird durch ein eigens kreiertes Dekorations- und Lichtkonzept unterstützt.

Die nächste Ausgabe findet im September 2023 statt.

History

Über 9000 Besucher:innen liessen sich bei der Erstausgabe im Sommer 2017 von der Verschmelzung von Musik und Kunst hinreissen: Patent Ochsner spielten damals vor dem Hintergrund von Büne Hubers Bildwelt ein Set.

Die Ausgabe 2018 war eine Hommage an das Musikalbum. Travis, Patti Smith, Kraftwerk sowie Stephan Eicher & Martin Suter spielten eines ihrer legendären Alben in voller Länge.

 

Patent Ochsner

Fr 17., Sa 18., Di 21., Mi 22.  September 2021

Patent Ochsner spielten zum Auftakt vier Konzerte, die hielten, was sie versprachen. Und mehr. Die Formation um den charismatischen Leadsänger Büne Huber kehrte nach vier Jahren an die Unique Moments vor historische Kulisse zurück und liess nichts an Spielfreude vermissen. So spielten sie jeweils volle zwei Stunden vor ausverkaufter Kulisse und begeisterten die Zuschauer:innen. Dabei nahmen sie das Publikum mit auf eine Reise durch ihr gesamtes Oeuvre. Von «Fischer» über «Bälpmoos» und die «W. Nuss vo Bümpliz» bis zu «Scharlachrot» wurde kein Hit ausgelassen und blieben keine Wünsche offen.

Seven | Dabu Fantastic

Do 23. September

Seven und Dabu Fantastic fanden sich für ein exklusives Doppelkonzert an den Unique Moments ein. Dabu Fantastic nahmen das Publikum vom ersten Ton an mit und liessen es mit ihren Hits und dem diversen Repertoire nicht mehr los. Eine Steilvorlage für Seven und seine wahnsinnig gut eingespielte Band, die die Stimmung weiter anheizten und die Hüften der Besucher:innen kreisen liessen.

Lo&Leduc

Sa 25. September 2021

Lo & Leduc gaben das für längere Zeit letzte Konzert mit voller Bandformation und verzückten das Publikum bei angenehm sommerlichen Temperaturen vom ersten Moment an. Die zehnköpfige Band war in absoluter Spiellaune und zeigte immer wieder spontane Soli, die vom überwältigten Publikum mit stürmischem Applaus honoriert wurden. Bei den Hits «079» und «Jung verdammt» erreichte die Stimmung dann den endgültigen Siedepunkt.

Hecht

Fr 1. und Sa 2. Oktober 2021

Hecht sorgten mit zwei ausverkauften Shows für einen fulminanten Abschluss der Unique Moments 2021 und zogen alle Register: Ein Ausflug ins Publikum mit dem Surfbrett, kollektive Euphorie aber auch leise und intime Momente, während deren Teile der Band auf einer Hebebühne spielten, Choreographien in Silberanzügen, Konfettischlangen und überdimensionierte Luftballone. Hecht schöpften aus dem Vollen und das Publikum sang jede Zeile mit.

Landesmuseum

Mit dem Neubau des Landesmuseums Zürich wurde 2016 ein Jahrhundertprojekt eingeweiht. Das eindrucksvolle Gebäude ist die moderne Erweiterung des Altbaus. Gemeinsam bilden sie ein Ensemble aus Alt und Neu und damit eine einzigartige Kulisse für Unique Moments. Im intimen Rahmen des historischen Innenhofs finden die besonderen Konzertabende statt. Im idyllischen Gartenhof in Richtung der Limmat runden innovative Getränke- und Essensmöglichkeiten das Festivalerlebnis ab.